Geschichten aus Kalifornien

Manchmal reicht es mir nicht mehr, journalistisch zu verarbeiten, was ich als Reporterin erlebe. Deshalb schreibe ich hier hier Gedanken, Beobachtungen und Gefühle jenseits der Berichterstattung auf. Es ist ein Experiment, das mir viel Spass und manchmal Angst macht. Aber es heisst ja, man soll raus aus der Komfortzone.

Kriegsdämonen schwer zu bändigen

“Warum wollt Ihr zurück in den Krieg?” War meine Frage an US-Militärs und am meisten hat mich die Ernsthaftigkeit beeindruckt, mit der sie mir antworteten. 

Jabbar Magruder ist Hubschraubermechaniker der Armee und kehrte nach zwei Einsätzen im Irak frustriert von mangelhafter Ausrüstung und Lügen der Politiker in die USA zurück. Jabbar schloss sich der Antikriegsorganisation Iraq-Veterans Against the War an. Er suchte drei Jahre lang nach einem Arbeitsplatz, in dem er Verantwortung übernehmen konnte. Der 31 jährige erkannte bald, dass Werte und Fähigkeiten, die er im Krieg gelernt hatte schwer auf das Zivilleben übertragbar sind. “Ich habe meine Uniform vermisst, die Kameraderie und das Gefühl, das meine Arbeit wichtig ist,” erklärt er seine Entscheidung, sich im November 2010 als Reservist zu melden und auf einen Einsatz in Afghanistan zu hoffen.

Attention sports fans! Klinsi is coaching!

US sports fans, please take a minute out of your busy NFL preseason preparations and take a look at what is happening in US soccer, more precisely: the U.S. Men’s National Soccer team. There ere way too many empty seats at their free and fun public practice session last week in Carson, California.

Hicksville - Camping wie am Filmset

Los Angeles hat alles, was man sich für den genialen Sommerurlaub wünschen kann: endlose weiße Sandstrände, den glitzernden erfrischenden Pazifik und dazu jede Menge Unterhaltungsprogramm unter freiem Himmel. Deshalb kommen jährlich Millionen Besucher in die Metropole am Meer. Und viele Bewohner der Stadt ergreifen die Flucht - in die Wüste.

Freundlichsein - einfach nur so

Was würden Sie tun, wenn Ihnen jemand in der Fußgängerzone, dem Bus oder im Schwimmbad selbstgebackene Kekse anbieten würde, einfach nur so, ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten?

Petra, eine deutsche Anwältin in Los Angeles hat das Experiment gewagt. Sie packte ihre gerade abgekühlten Schokoladenplätzchen zu Hause in kleine Plastiktüten, nahm noch ein paar Orangen und Wasserflaschen, legte das alles in eine bunte Umhängetasche und ging an den Strand in Venice. Petra wollte einfach nur etwas Gutes tun, positive Energie verbreiten und die Leute aufheitern mitten zwischen schlechten Nachrichten von Wirtschaftskrise und Hungersnöten.

A Poolside Trailer Palace as Big Escape

You might think you are lost after bouncing in your car for 15 minutes through rocky desert, trying to avoid potholes and only seeing utility poles and tumbleweed. But this really is the way to Hicksville Trailer Palace, a retreat for artists and for anybody who wants to escape the rush and noise of Los Angeles.