Stories From California

Eine Oase für Kinder zwischen Obdachlosen

Skid Row in Los Angeles ist die Obdachlosenhochburg der USA, eine trostlose Mischung aus Lagerhäusern, Schnapsläden, Leihhäusern und Stundenhotels, zwischen denen etwa 15 000 Menschen ohne festes zu Hause leben, darunter mehrere hundert Kinder. Eine Oase im Herzen dieser Trostlosigkeit im Schatten der glänzenden Wolkenkratzer von Downtown ist das weiß gestrichene Gebäude der “Inner-City Arts” Schule. Kreativität, Freundschaft und liebevolle Unterstützung strömen durch die vielen hellen Räume, in denen Kinder aus umliegenden Schulen malen, singen, tanzen, schreiben, trommeln, töpfern, Theater spielen oder sogar mit neuster Technologie Zeichentrickfilme produzieren. Ihr Lachen und Singen strömt durch offene Fenster auf die Straßen, wo Obdachlose Einkaufswagen mit ihrem Hab und Gut über die Bürgersteige schieben und Drogenabhängige in Hauseingängen ihren Rausch ausschlafen.

Für den zehnjährigen Sergio ist die Schule der schönste Ort der Welt. “Es gibt so viele Bäume und Figuren und Gemälde und in jedem Zimmer kann man etwas anderes lernen!” Seine Klassenkameradin Angelica findet, dass alle Kinder zu Inner-City Arts kommen sollten. “Sie könnten auch Figuren aus Ton machen und entdecken, was sie sonst noch alles können! Ich könnte ihnen beibringen, was ich gelernt habe. Wir würden so viel Spaß haben!”  

Kinder, die jede Woche ein paar Stunden in dieser Oase aus Kreativität verbringen, haben erkennbar bessere Noten, als die, die nicht die Gelegenheit dazu bekommen. Für den Gründer von Inner-City Arts, Bob Bates, geht es allerdings um viel mehr als Noten. Für ihn ist es das Wichtigste, dass die Kinder Selbstbewusstsein entwickeln, sich selbst ausdrücken können, ermutigt werden, an ihre Träume zu glauben und lernen, mit anderen zusammenzuarbeiten. “Um die Probleme unserer Zeit und der Zukunft zu lösen brauchen wir Teamplayer und Querdenker,” ist Bates überzeugt. “Sie müssen kreativ und erfinderisch sein. Kinder überall in der Welt haben so viel Potential!” Im Juli hat das frisch verheiratete königliche Paar aus London mit den Schülerinnen und Schülern auf Skid Row gemalt und getöpfert. Kate und William haben Kinder getroffen, die mit jeder Stunde in einem der bunten Zimmer von Inner-City Arts der Verwirklichung ihrer Träume ein Stück näher kommen.

We rely on the use of cookies, mainly for website statistics.
We do not collect any personal data and strictly adhere to GPDR.
Do you agree with the use of these cookies?