Ausgeschlossen

Ausgeschlossen - Eine Weltreise entlang Mauern, Zäunen und Abgründen

Eine Weltreise entlang Mauern, Zäunen und Abgründen

Autoren: Die Weltreporter, u.a. Kerstin Zilm

Kaum einen Sprechchor stimmten Anhänger von US-Präsident Trump so leidenschaftlich an wie diesen: »Build that wall!« – Bau die Mauer! Wir befinden uns in einer Ära der Mauern und des Grenzschutzes, nicht nur in den USA. Heute gibt es weltweit mehr als dreimal so viele Grenzzäune, Mauern und Absperrungen wie zu Zeiten des Kalten Kriegs. Zusammengenommen sind sie 41.000 km lang, aneinandergereiht würden sie einmal um die ganze Erde reichen.

Die Weltreporter sind diese Grenzen auf verschiedenen Kontinenten entlang gereist. Sie haben Baustellen besucht und Architekten, Unternehmer und Politiker getroffen, Grenzschützer, Schleuser und Flüchtlinge gesprochen.

Ich erzähle die Geschichte einer Familie, die seit 17 Jahren durch die Grenze zwischen den USA und Mexiko getrennt ist. An einem Zaun können sie sich sehen, aber nicht berühren. Ich begleite außerdem eine Künstlerin, die die Veränderungen der Grenze fotografisch dokumentiert, und mir gezeigt hat, wo ich Trumps Mauer-Prototypen aus nächster Nähe sehen kann.

Erhältlich bei Randomhouse